China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen

Chinas Provinzen

China ist unterteilt in 22 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunmittelbare Städte und 2 Sonderverwaltungszonen.

Anhui, Peking, Chongqing, Fujian, Gansu, Guangdong, Guangxi Guizhou Hainan, Hebei, Heilongjiang, Henan, Hong Kong, Hubei, Hunan, Innere Mongolei, Jiangsu, Jiangxi, Jilin, Liaoning, Macao, Ningxia, Qinghai, Shaanxi, Shandong, Shanghai, Shanxi, Sichuan, Tianjin, Tibet, Xinjiang, Yunnan, Zhejiang.

Anhui

Die Provinz Anhui (Abkürzung: Wan) liegt im Südosten Chinas und grenzt an die sechs Provinzen Jiangsu, Shandong, Henan, Hubei, Jiangxi und Zhejiang. Mit 139.600 Quadratkilometern nimmt Anhui rund 1,45 Prozent der Gesamtfläche Chinas ein. Die Nord-Süd-Ausdehnung der Provinz beträgt 570 Kilometer, von Ost nach West sind es 450 Kilometer. Mehr über die Provinz Anhui.

Beijing

Beijing oder Peking (kurz "Jing"), die Hauptstadt der Volksrepublik China, ist das politische und kulturelle Zentrum sowie Zentrum des internationalen Verkehrs. Der Ostteil der Stadt grenzt an die Stadt Tianjin und die anderen Teile an die Provinz Hebei. Beijing verfügt über 16 Stadtbezirke und zwei Kreise und nimmt eine Gesamtfläche von 16.807,8 Quadratkilometern ein. Die Fläche der Stadtteile 87,1 beträgt Quadratkilometer. Mehr über Peking.

Chongqing

Chongqing liegt am Oberlauf des Jangtze im Südwesten Chinas und grenzt an die Provinzen Hubei, Hunan, Guizhou, Sichuan und Shaanxi. Es hat eine Fläche vn 82.400 Quadratkilometern.Mehr über Chongqing.

Fujian

Fujian, kurz „Min“ genannt, befindet sich im Südosten Chinas am Ostchinesischen Meer. Die größte Ausdehnung von Westen nach Osten beträgt 540 Kilometer und die von Norden nach Süden 50 Kilometer. Im Osten wird die Provinz von der Taiwan-Straße, im Nordosten, Nordwesten und Südwesten von den Provinzen Zhejiang, Jiangxi und Guangdong begrenzt. Die Landfläche der Provinz beträgt 121.400 Quadratkilometer, die Fläche der Meeresgewässer 136.300 Quadratkilometer. Mit einer Küstenlinie von 3324 Kilometern steht Fujian auf Platz zwei in China. Die Provinz hat 1401 Inseln. Fujian ist ein wichtiger Verkehrskontenpunkt zwischen dem Ost- und Südchinesischen Meer und liegt im Vergleich zu anderen Provinzen vielen Ländern in Südostasien, Westasien, Ostafrika und Ozeanien sehr nahe. Mehr über die Provinz Fujian.

Gansu

Die Provinz Gansu liegt im Binnenland am Oberlauf des Gelben Flusses. Sie grenzt im Osten an die Provinz Shaanxi, im Nordosten an das Autonome Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität, im Westen an die Provinz Qinghai und das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang und im Norden an das Autonome Gebiet Innere Mongolei und die Republik Mongolei. Höhe: 1000 bis 3000 Meter über dem Meeresspiegel.Mehr über die Provinz Gansu.

Guangdong

Die Provinz Guangdong liegt im südlichsten Teil des chinesischen Festlandes. Ihre Gesamtfläche auf dem Festland beträgt 178.000 Quadratkilometern, während die Inselfläche 1600 Quadratkilometer beträgt. Sie stößt an das Südchinesische Meer, und zahlreiche Inseln sind ihrer 3368 km langen Küste vorgelagert. Guangdong liegt auf geringer geografischer Breite, und der nördliche Wendekreis verläuft mitten durch die Provinz. Der Perlfluss, der größte Fluss Guangdongs, ist mit 2122 Kilometern der drittlängste Chinas. Sein fruchtbares Delta ist als „Land von Fisch und Reis“ bekannt. Mehr über die Provinz Guangdong.

Guangxi

Guangxi befindet sich im Süden des ausgedehnten Festlands von China und im Südwestteil seiner Küstenzonen. Es steht mit einer Landfläche von 236.700 Quadratkilometern (2,5 Prozent des Territoriums) landesweit an 9. Stelle. Guangxi verfügt über geographische Vorteile an der Landesgrenze, den Küsten und entlang den Flüssen. Da es ein direkter Durchgang zum Meer ist, ist seine geographische Lage von sehr wichtiger strategischer Bedeutung. Mehr über die Provinz Guangxi.

Guizhou

Guizhou befindet sich im Südwesten Chinas und östlich des Yunnan-Guizhou-Plateaus. Es hat eine Fläche von 170.000 Quadratkilometern und viele hohe Berge und tiefe Täler. Es gibt über 300 Becken mit jeweils einer Fläche von mehr als 70 Hektar. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 14-16 Grad Celsius. Mehr über die Provinz Guizhou.

Hainan

Die Provinz Hainan liegt im Süden Chinas. Das Verwaltungsgebiet umfasst die Insel Hainan, die Inselgruppen Xisha, Zhongsha und Nansha. Im Norden der Provinz liegt die Qiongzhou-Straße, die die Grenze zwischen den Provinzen Hainan und Guangdong ist. Im Westen liegt Hainan gegenüber Vietnam, dazwischen ist die Beibu-Bucht. Im Osten, am Südchinesischen Meer, liegt Hainan der Provinz Taiwan gegenüber. Im Südosten und Süden sind die Philippinen, Brunei und Malaysia ihre Nachbarn. Die Landfläche der Provinz beträgt 35.000 Quadratkilomter, die Fläche der Meeresgewässer zwei Millionen Quadratkilomter. Mit einer Fläche von 33.900 Quadratkilometern ist die Insel Hainan nach Taiwan die zweitgrößte Insel Chinas. Das Zengmu-Riff der Inselgruppe Nansha ist der südlichste Punkt des chinesischen Territoriums. Mehr über die Provinz Hainan.

Hebei

Die Provinz Hebei liegt größtenteils im Nordteil der Huabei-Ebene und teilweise auf dem mongolischen Plateau. Die regierungsunmittelbaren Städte Beijing und Tianjin liegen innerhalb der Provinz. Im Norden grenzt Hebei an Liaoning und die Innere Mongolei, im Westen an Shanxi, in Süden an Henan und Shandong, und im Osten ist das Bohai-Meer. Die Küstenlinie beträgt 487 Kilometer. Hebei hat eine Gesamtfläche von 190.000 Quadratkilometern. Mehr über die Provinz Hebei.

Heilongjiang

Die Provinz Heilongjiang, kurz „Hei“ genannt, liegt im Nordosten Chinas zwischen 121º11’ und 135º 05’ östlicher Länge und 43º26’ und 53º 33’ nördlicher Breite. Sie ist die nördlichste Provinz Chinas. Im Norden und Osten bilden die Flüsse Heilongjiang und Ussuri die Grenze zu Russland, im Westen und Süden grenzt Heilongjiang an die Innere Mongolei und die Provinz Jilin. Die Landfläche der Provinz beträgt 454.000 Quadratkilometer, das macht 4,7 Prozent der Gesamtfläche Chinas aus. Die Provinz umfasst 13 Städte, 66 Kreise, 1211 Gemeinden und 14.488 Dörfer. Mehr über die Provinz Heilongjiang.

Henan

Die Provinz Henan liegt zwischen 102º 21’ und 116º 39’ östlicher Länge und 31º 23’ und 36º 22’ nördlicher Breite. Die größte Ausdehnung von Westen nach Osten beträgt 580 Kilometer und die von Norden nach Süden 550 Kilometer. Henan hat sechs Nachbarprovinzen nämlich Hebei, Shanxi, Shaanxi, Hubei, Anhui und Shandong. Die Gesamtfläche der Provinz beträgt 167.000 Quadratkilometer und macht 1,73 Prozent der Gesamtfläche Chinas aus. Damit steht Henan auf Platz 17 unter den chinesischen Provinzen, regierungsunmittelbaren Städten und autonomen Gebieten. Mehr über die Provinz Henan.

Hong Kong

"Gang" ist die Kurzbezeichnung der Sonderverwaltungszone Hong Kong. Sie liegt östlich von der Mündung des Perlflusses ins Meer und südlich vom Shenzhen-Fluss der Stadt Shenzhen, Provinz Guangdong. Sie umfasst die Insel Hong Kong, Kowloon, die "Neuen Territorien" und umliegende Inseln. Sie nimmt eine Fläche von 1103,72 qkm ein. Der Statistik der Statistikabteilung der Regierung der Sonderverwaltungszone Hong Kong zufolge betrug im Jahr 2005 die gesamte Bevölkerung Hong Kongs 6,936 Mio., darunter 6,6876 Mio. Bewohner lebten mehr als ein halbes Jahr in Hong Kong; 207 900 Wanderbewohner, ausschließlich Touristen; Ende 2004 hielten sich 359 200 Touristen in Hong Kong auf. Mehr über Hongkong.

Hubei

Die Provinz Hubei grenzt im Norden an die Provinz Henan, im Osten an die Provinz Anhui, im Südosten und im Süden an die Provinzen Jiangxi und Hunan, im Westen an die regierungsunmittelbare Stadt Chongqing und im Nordwesten an die Provinz Shaanxi. Durch Hubei fließen der Jangtse und sein Nebenfluss Hanjiang. Hubei misst von Osten nach Westen 740 Kilometer und von Süden nach Norden 470 Kilometer. Mit einer Fläche von 185.897 Quadratkilometern macht Hubei 1,94 Prozent der Gesamt-fläche des Landes aus. Mehr über die Provinz Hubei.

Hunan

Hunan, kurz „Xiang“ genannt, befindet sich zwischen dem 108º 47’ und 114º 45’ östlicher Länge und dem 24º 39’ und 30º 28’ nördlicher Breite. Die größte Ausdehnung von Osten nach Westen beträgt 667 Kilometer und die von Norden nach Süden 774 Kilometer. Die Provinz hat eine Fläche von 211 800 Quadratkilometern, das macht 2,2 Prozent der Gesamtfläche Chinas aus. Damit liegt sie an 11.Stelle in China.Hunan ist eine Binnenlandprovinz. Mehr über die Provinz Hunan.

Innere Mongolei

Das Autonome Gebiet Innere Mongolei liegt im Norden Chinas und erstreckt sich in Nordsüdrichtung vom 53°12' bis zum 37°24' Breitengrad über mehr als 1700 km und in Ostwestrichtung vom 97°12' bis zum 126°04' Längengrad über mehr als 2500 km. Mit einer Grenzlänge von 4221km stößt das Gebiet im Osten an die Provinzen Heilongjiang, Jilin und Liaoning, im Süden und Südwesten an die Provinzen Hebei, Shanxi, Shaanxi und das Autonome Gebiet Ningxia, im Westen an die Provinz Gansu und im Norden und Nordosten an die Mongolei und an Russland. 1,18 Millionen qkm groß, macht das autonome Gebiet 12,3 % der gesamten Fläche Chinas aus und ist damit nach den Autonomen Gebieten Xinjiang und Tibet die drittgrößte administrative Einheit des Landes.Mehr über die Innere Mongolei.

Jiangsu

Die Provinz Jiangsu (Kurz "Su") liegt in der Mitte der östlichen Küste des chinesischen Festlands, zwischen 116º18´ und 121º57´ östlicher Länge und zwischen 30º45´ und 35º20´ nördlicher Breite. Zu beiden Ufern des Unterlaufs des Jangtse gelegen, grenzt die Provinz Jiangsu im Nordwesten an die Provinzen Anhui und Shandong, im Südosten an die Provinz Zhejiang und die Stadt Shanghai und im Osten an das Gelbe Meer. Die Küstenlinie ist fast 1000 Kilometer lang. Mit 102.600 Quadratkilometern nimmt die Provinz Jiangsu 1,06 Prozent der Gesamtfläche des Landes ein. Mehr über die Provinz Jiangsu.

Jiangxi

Jiangxi, abgekürzt "Gan", ist eine der binnenländischen Provinzen Chinas. Sie befindet sich im Südosten Chinas, am Südufer des Mittel- und Unterlaufs des Jangtse, genauer gesagt, auf den Koordinaten 24°29' 14 - 30°04'40 nördlicher Breite und 113°34'36 - 118°28'58 östlicher Länge. Im Osten grenzt sie an die Provinzen Zhejiang und Fujian, im Süden an die Provinz Guangdong, im Westen an die Provinz Hunan und im Norden an die Provinzen Hubei und Anhui. Jiangxi hat eine Gesamtfläche von 166.900 Quadratkilometern.Mehr über die Provinz Jiangxi.

Jilin

Die Provinz Jilin liegt im Zentrum Nordostchinas, genauer gesagt auf den Koordinaten von 122°bis 131°östlicher Länge und von 41°bis 46°nördlicher Breite. Sie grenzt an die Provinzen Heilongjiang und Liaoning sowie an das Autonome Gebiet Innere Mongolei. Der Yalu- und Tumen-Fluss im südöstlichen Randgebiet sind die Grenzflüsse zwischen China und Nordkorea.Östliches Nachbarland der Provinz Jilin ist Russland. Die Provinz hat eine Gesamtfläche von 187.400 Quadratkilometern,alsoetwa 2 Prozent der gesamten Fläche des ganzen Landes. Die größte Ausdehnung von Osten nach Westen beträgt 650 Kilometer und von Norden nach Süden 300 Kilometer. Der Südosten der Provinz liegt hoch und der Nordwesten tief.Vonder Mitte undbis zumWestenJilinserstreckt sicheine breite Tiefebene. Mehr über die Provinz Jilin.

Liaoning

Die Provinz Liaoning im nordöstlichen China liegt auf den Koordinaten von 181°53' bis125°46' östlicher Länge und von 38°43' bis 43°26' nördlicher Breite in der gemäßigten Zone. Sie grenzt an die Provinzen Jilin und Hebei sowie an das Autonome Gebiet Innere Mongolei. Der Yalu-Fluss im südöstlichen Randgebiet ist der Grenzfluss zwischen China und Nordkorea. In Liaoning sind die Han-Chinesen, Mandschuren, Mongolen, Koreaer und Angehörige der Nationalität Xibo beheimatet.Mehr über die Provinz Liaoning.

Macao

"Au" ist die Kurzbezeichnung der Sonderverwaltungszone Macao. Sie befindet sich auf einer Halbinsel, westlich vom Perlfluss-Delta. Sie umfasst die Inseln Dangci und Luhuan. Sie nimmt eine Fläche von 27,3 qkm ein. Der Statistik des Statistik- und Volkszählungsamts Macaos zufolge gab es im Jahr 2005 in Macao 477 000 Bewohner, davon waren 95% Chinesen und 5% Mischlinge oder Portugiesen. Die Stadtbürger Macaos genießen die gleichen Rechte wie die Bewohner von Portugal. Die offizielle Sprache in Macao ist Portugiesisch, auch der Guangdong-Dialekt und Englisch sind gebräuchlich, vor kurzem begann man dort, Hochchinesisch zu gebrauchen. Mehr über Macao.

Ningxia

Das Autonome Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität (Kurz "Ningxia"), eines der fünf autonomen Gebiete der nationalen Minderheiten Chinas, befindet sich am Ober- und Mittellauf des Gelben Flusses im Nordwesten des Landes und grenzt westlich an die Provinz Shaanxi, nördlich an das Autonome Gebiet Innere Mongolei und südlich an die Provinz Gansu.Mehr über das Autonome Gebiet Ningxia.

Qinghai

Die Provinz Qinghai befindet sich im Nordosten des Qinghai-Tibet-Plateaus in Westchina. Sie grenzt im Westen an das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang und das Autonome Gebiet Tibet, im Norden an die Provinz Gansu und im Süden an die Provinz Sichuan. Der Jangtse, der Gelbe Fluss und der Lancang-Fluss haben hier ihre Quellen, daher wird die Provinz als „Quellgebiet der großen Ströme“ bezeichnet. Mit einer Fläche von 720.000 Quadratkilometern ist Qinghai die viertgrößte Provinz Chinas. Von der Gesamtfläche sind 579 Millionen Mu (1 Hektar glich 15 Mu) Steppen, 8,85 Millionen Mu Ackerland und 4 Millionen Mu Wälder. Der Rest sind hohe Gebirge, Seen, Ödland, Wüste und Gletscher. Mehr über die Provinz Qinghai.

Shaanxi

Die Provinz Shaanxi am Mittellauf des Gelben Flusses war schon in alter Zeit ein Durchgangsgebiet nach Ost-, West-, Süd- und Nordchina.Heute verläuft die neue "Eurasische Kontinentalbrücke", eine bedeutende Eisenbahnlinie, die in Rotterdam startet und am Ostchinesischen meer endet, durch die Provinz. Shaanxi hat eine Fläche von 205.600 Quadratkilomtern und grenzt an sieben Provinzen beziehungsweise autonome Gebiete Shanxi, Henan, Hubei, Sichuan, Gansu, Ningxia und die Innere Mongolei. Die Nord-Süd-Ausdehnung der Provinz beträgt 1000 Kilomter und die Ost-West-Ausdehnung etwa 360 Kilometer.Mehr über die Provinz Shaanxi.

Shandong

Die Provinz Shandong liegt an der ostchinesischen Küste am unteren Lauf des Gelben Flusses. Sie besteht aus einer Halbinsel und dem Festland. Die Shandong-Halbinsel liegt zwischen dem Bohai- und Gelben Meer und gegenüber der Liaodong-Halbinsel und grenzt an die Provinzen Hebei, Henan, Anhui und Jiangsu. Die größte Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt rund 420 Kilometer und die von Westen nach Osten rund 700 Kilometer. Die Provinz hat eine Gesamtfläche von 157.000 Quadratkilomtern. Mehr über die Provinz Shandong.

Shanghai

Shanghai liegt an der Mündung des Jangtse Flusses an der südostchinesischen Küste, auf 31º14´nördlicher Breite und 121º29´östlicher Länge. Im Osten und Süden wird die Stadt vom Ostchinesischen Meer beziehungsweise dem Golf von Hangzhou umschlossen. Die Provinz Zhejiang ist Shanghais westlicher Nachbar, während die Provinz Jiangsu die Stadt im Norden begrenzt. Dank seiner geographischen Lage erfreut sich Shanghai guter Verkehrsbedingungen.Mehr über Shanghai.

Shanxi

Die Provinz Shanxi liegt mitten im Einzugsgebiet des Gelben Flusses. Sie befindet sich zwischen 34º 34’und 40º 44’ nördlicher Breite und zwischen 110º 15’ und 114º 32’ östlicher Länge. Im Osten der Provinz ragt das Taihang-Gebirge empor, im Westen ist der Fenhe-Fluss. Im Norden liegt das Yinshan-Gebirge und im Süden erstrecken sich das Shouyang-, Dizhu- und Xicheng-Gebirge. Wichtige Flüsse sind neben dem Fenhe-Fluss der Huihe-, Zhanghe- und Qinhe-Fluss. Weil die Provinz westlich des Taihang-Gebirges liegt, bekam sie den Namen Shanxi ("westlich des Gebirges"). Mher über die Provinz Shanxi.

Sichuan

Die Provinz Sichuan liegt im Westen des Binnenlandes Chinas, nimmt den größten Teil des Sichuan-Beckens ein und ist von Bergen umgeben. Das Klima hier ist mild und feucht. Sichuan hat eine Fläche von 485.000 Quadratkilomtern. Mehr über die Provinz Sichuan.

Tianjin

Die Stadt Tianjin liegt am westlichen Ufer des Bohai-Meeres, nordöstlich der Ostchinesischen Tiefebene, genauer sagt auf den Koordinaten von 38°33’ bis 40°15’ nördlicher Breite und 116°42’ bis 11803’ östlicher Länge. Im Norden grenzt sie an Beijing, im Osten, Westen und Süden an die Städte Tangshan, Chengde, Langfang und Cangzhou in der Provinz Hebei. Tianjin nimmt eine Fläche von 11.305 Quadratkilometern ein und die Küstenlinie der Stadt beträgt 133 Kilometer. Der Name Tianjin ("der Kaiser macht eine Überfahrt") entstand in der Ming-Dynastie, als der Ort für den Kaiser zu einer verkehrsgünstigen Anbindung zum Süden des Landes wurde. Der Bau der Stadt begann im Jahre 1404, als dort die Tianjiner Garnision angelegt wurde. So ist die Stadt zu einem Militärstützpunkt geworden. Mehr über Tianjin.

Tibet

Das Autonome Gebiet Tibet liegt im Südwesten Chinas und im Südwesten der Qinghai-Tibet-Hochebene. Es grenzt im Norden an Xinjiang und Qinghai, im Osten an Sichuan, im Südosten an Yunnan, im Süden und Westen an Myanmar, Indien, Bhutan und Nepal. Die Gesamtlänge der Grenzlinie zwischen diesen Ländern und Tibet beträgt knapp 4000 Kilometer. Das autonome Gebiet hat eine Fläche von 1,22 Millionen Quadratkilometern, das sind 12,8 Prozent der Gesamtfläche des Landes.

An der Grenze zu Nepal liegt der höchste Berg der Welt, der Qomolangma (Mount Everest) mit 8848 Metern höhe. In Tibet entspringen einige der größten Flüsse der Welt, darunter der Jangtse, Yarlung Zangbo (Brahmaputra), Lancang Jiang (Mekong), Sênggê Kabab (Indus), Nu Jiang (Salween) und Langqên Zangbo (Satluj). In Tibet gibt es auch zahlreiche große Salzseen, darunter die drei Seen Nam Co (Tengrinor), Yamzhog Yumco und Mapam Yumco (Manasarovar), die von den Tibetern als heilig verehrt werden. Mehr über das Autonome Gebiet Tibet.

Xinjiang

Das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang, abgekürzt „Xin“, liegt im Nordwesten Chinas und wurde im Altertum als „Westliche Regionen“ genannt. Mit einer Fläche von 1,66 Quadratkilimetern, etwa einem Sechstel der Gesamtfläche des chinesischen Territoriums, ist es unter allen Provinzen und autonomen Gebieten Chinas am größten. Vom Nordosten bis Südwesten grenzt Xinjiang an acht Länder, nämlich an die Mongolei, Russland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Afghanistan, Pakistan und Indien. Seine Grenzlinie beträgt 5600 Kilometer, ein Viertel der gesamten Grenzlinie Chinas. Mehr über das Autonome Gebiet Xinjiang.

Yunnan

Die Provinz Yunnan, kurz "Yun" oder "Dian", ist an der südwestlichen Landesgrenze Chinas gelegen. Der Wendekreis des Krebses durchzieht den Südteil der Provinz. Yunnan hat eine Fläche von 394.000 Quadratkilometern, das sind 4,1 Prozent der Gesamtfläche des Landes. Die Provinz grenzt im Osten an Guangxi und Guizhou, im Norden an die Provinz Sichuan, im Nordwesten an Tibet, im Westen an Myanmar, im Süden an Laos und im Südosten an Vietnam. Die Landesgrenze Yunnans beträgt 4060 Kilometer.Mehr über die Provinz Yunnan.

Zhejiang

Die Provinz Zhejiang liegt an der Südostküste Chinas und im Süden des Jangtse-Deltas. Im Nordosten grenzt sie an Shanghai, die größte Stadt Chinas. Die Gesamtfläche des Festlands Zhejiangs ist 101.800 Quadratkilometer, wovon Berge und Hügel 70,4 Prozent einnehmen, Ebenen und Becken 23,2 Prozent, Flüsse und Seen 6,4 Prozent. Die gesamte Küste der Provinz erstreckt sich über 6486 Kilometer und ist die längste in China. Zhejiang weist die meisten Inseln des Landes auf, von denen 3061 eine Fläche von mehr als 500 Quadratmetern haben. Mehr über die Provinz Zhejiang.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Sonntag, der 30.04.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.