China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Tibet > Lhasa-Bahn

Qinghai-Tibet-Eisenbahn oder Lhasa-Bahn

Die Qinghai-Tibet-Eisenbahn führt von Xining, Hauptstadt der Provinz Qinghai, bis nach Lhasa in Tibet.

Die Qingzang-Linie erstreckt sich mit einer Länge von l 956 km von Xining (chinesisch: 西宁) in Qinghai (chinesisch: 青海) über Gelmud (chinesisch: 格尔木) bis Lhasa (chinesisch: 拉萨) in Tibet (chinesisch: 西藏), und ist die höchste Eisenbahnlinie der Welt. Am l . Juli 2006 wurde die Qingzang-Linie dem öffentlichen Verkehr übergeben. Die Fertigstellung dieser Linie hat den schlechten Zustand des Verkehrsund Transportwesens in Tibet grundlegend verbessert und somit eine ständige Wirtschaftsentwicklung in Tibet in der Zukunft sichergestellt.

Bereits bei Gründung der Volksrepublik wurde der Bau einer Eisenbahnlinie nach Tibet von der Staatsführung geplant.

Streckenführung der Qinghai-Tibet-Eisenbahn

Die Gesamtstrecke der Qinghai-Tibet-Eisenbahn (chinesisch: 青藏铁路) beginnt in Xining, jedoch wird häufig Golmud als Anfangspunkt bezeichnet, da die 2006 fertiggestellte Neubaustrecke im südlich von Golmud gelegenen Nanshankou ansetzte. Bis dahin war Golmud Endpunkt des in den 1980er Jahren fertiggestellten, 814 Kilometer langen ersten Streckenabschnitts der in Xining beginnenden Qing-Zang-Bahn. Sie führt nach dem Kunlun-Pass über die kleinen Orte Budongquan, Wudaoliang, Tuotuoheyan (Gemeinde Tanggulashan) zum 5.220 Meter hohen Tanggula-Pass. Die höchste Tunnelstrecke liegt beim Pass und Berggipfel Fenghuo Shan (5262 m), nach dem ersten Drittel des Abschnitts zwischen Kunlun Shan und Tanggula-Pass, auf 4.905 Metern Höhe; den Scheitelpunkt der Strecke und Übergang ins Autonome Gebiet Tibet stellt der Tanggula-Pass (allerdings im offenen Gelände) dar. Wie schon zuvor führt die Strecke zunächst weiter durch die tibetische Hochebene, bis sie nach Damxung ins Tal des Flusses Doilung Qu absteigt und schließlich in Lhasa endet.

Die Weltrekorde der Qinghai-Tibet-Eisenbahn

Es ist die höchstgelegene Hochlandeisenbahnlinie der Welt. 960 Kilometer Strecke liegen mehr als 4000 m über dem Meeresspiegel. Der höchste Punkt liegt bei 5072 Meter. Mit 1142 Kilometern ist sie die weltweit längste Hochlandeisenbahnlinie. Die Tanggula-Station im Tanggula-Gebirge ist mit 5068 Metern über dem Meeresspiegel die höchstgelegene Eisenbahnstation der Welt. Der Tunnel durch den Fenghuo-Berg auf 4905 Metern über dem Meeresspiegel ist der weltweit höchstgelegene Tunnel in gefrorenem Boden. Der 1686 Meter lange Tunnel durch das Kunlun-Gebirge ist der weltweit längste Hochlandtunnel in gefrorenem Boden.

Das Tempo der Züge auf der Strecke Qinghai–Tibet wird in Gebieten mit gefrorenem Boden 100 Kilometern pro Stunde und in anderen Gebieten 120 Kilometer pro Stunde erreichen. Das ist die weltweit höchste Stundengeschwindigkeit von Zügen, die auf gefrorenem Hochlandboden fahren.

Ökologischen Besonderheiten entlang der Eisenbahnlinie

Die Strecke Golmud–Lhasa der Qinghai-Tibet-Eisenbahn liegt im Hinterland des Qinghai-Tibet-Plateaus und durchquert weite Gebiete in Qinghai und Tibet. Die Strecke beginnt im Norden, in Golmud, einer wichtigen Stadt im westlichen Teil der Provinz Qinghai. Sie verläuft dann nach Süden, im Wesentlichen parallel zur Landstraße Qinghai-Tibet. Über Nachitai, Wudaoliang, den Tuotuo-Fluss, Yanshiping und das Tanggula-Gebirge erreicht sie das Autonome Gebiet Tibet. Die Linie berührt dann Amdo, Nagqu und Dangxiong und endet schließlich in Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet. Auf dem Qinghai-Tibet-Plateau existiert ein einzigartiges Öko-System, das sich der enormen Höhe und tiefen Temperaturen angepasst hat. Es ist der Lebensraum einiger seltener, vom Aussterben bedrohter Wildtiere und -pflanzen, die nur hier zu finden und deshalb besonders zu schützen sind. Dauerfrostboden, Seen und Becken, Feuchtgebiete und sanfte, sich weit ausdehnende Hügelketten kennzeichnen die Geomorphologie des Plateaus. Viele große Ströme, darunter der Yangtze, der Gelbe Fluss, der Nujiang, der Lancangjiang und der Yarlung Zangbo entspringen dem Qinghai-Tibet-Plateau. Wegen der sehr unterschiedlichen Wasser- und Temperaturbedingungen innerhalb des Plateaus findet man neben Grasland und Wildnis Buschland und mit Gras bewachsene Sumpfgebiete, die alle durch ihre relativ hohe Lage über dem Meeresspiegel gekennzeichnet sind und ein kälteverträgliches Öko-System besitzen. Die größte Fläche nimmt in Qinghai und Tibet das Grasland ein. Es ist insofern weltweit einmalig, weil dort eine natürliche Entwicklung nahezu original zu studieren ist.

Das Qinghai-Tibet-Plateau hat eine große Anzahl seltener, nur dort lebender Arten. Zwar sind darunter nur wenige Säugetierarten, doch fast alle hier vorkommenden sind sehr selten. Von 16 Säugetierarten leben 11 Arten nur auf dem Qinghai-Tibet-Plateau, das sind 68,7 Prozent. Bei Vögeln liegt der Anteil bei 23 Prozent, sieben Vogelarten findet man nur hier. Es wachsen dort 199 Pflanzenarten, von denen über 80 nur auf dem Plateau vorkommen.

Das Qinghai-Tibet-Plateau hat mannigfaltige Landschaften. Vom Südosten bis zum Nordwesten findet man abwechselnd Gebüsch, grasbewachsenes Sumpfland, Grasland und Wildnis, letztere vor allem in hochgelegenen und sehr kalten Gebieten. Neben horizontalem Gelände gibt es auch nahezu vertikales, das außer Grasland auch Eis- und Schneegebiet aufweist. In mehreren Landschaftsgebieten sind kleinere Flächen mit Pflanzenteppichen bedeckt, die das Territorium noch reizvoller und mannigfaltiger machen.

Das Qinghai-Tibet-Plateau besitzt ein überaus empfindliches Öko-System. Wegen der Höhenlage, der dünnen Luft, der Kälte, der Dürre und der langsamen Prozesse des Materialkreislaufs und des Energiewechsels kann das Öko-System sehr leicht aus dem Gleichgewicht geraten. Wird die Vegetation zerstört, kann sie sich nur sehr langsam regenerieren, denn die Temperaturen sind lange Zeit niedrig und die jährliche Wachstumszeit ist sehr kurz. Die Zerstörung der Pflanzendecke würde das Auftauen des Dauerfrostbodens beschleunigen, was zu Bodenverwüstung und Erosion führen könnte. Ein Teil der Gebiete entlang der Qinghai-Tibet-Eisenbahn sind nicht bewohnt, so dass dort die ursprüngliche Natur nahezu erhalten geblieben ist.

Qinghai-Tibet-Eisenbahn verursacht keine Umweltschäden

Schon beim Bau der Qinghai-Tibet-Eisenbahn hat China großen Wert auf den Umweltschutz gelegt. Seit der Inbetriebnahme der Zugstrecke im vergangenen Juli hat die Qinghai-Tibet-Eisenbahngesellschaft nun weitere Umweltschutz-Regelungen eingeführt. Bislang konnte daher keine verstärkte Umweltverschmutzung in der Region festgestellt werden.

Auch bei den Bahnhöfen wird auf Umweltfreundlichkeit geachtet. Die Bahnhöfe werden mit sauberer Energie versorgt, geheizt wird beispielsweise mit Solarenergie. Aber auch entlang der Strecke wird an den Umweltschutz gedacht, jeder Waggon der auf dieser Strecke eingesetzt wird, ist mit Recycling- und Kläranlagen ausgestattet. Derzeit erarbeitet die Qinghai-Tibet-Eisenbahngesellschaft Vorschriften, um die Umweltverschmutzung durch Arbeiter und Angestellte sowie durch Passagieren vermeiden zu können.

Qinghai-Tibet-Eisenbahn eröffnet dem Tourismus große Chancen

Durch die Inbetriebnahme der Qinghai-Tibet-Eisenbahn ist der Tourismus in Tibet kaum noch wieder zu erkennen. Nach Schätzungen werden in diesem Jahr über 2,6 Millionen Touristen nach Tibet reisen.

Die Tourismuseinnahmen für Tibet werden 2,8 Milliarden Yuan (281 Millionen Euro) betragen, was einem Zuwachs von über 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Qinghai-Tibet-Eisenbahnlinie wurde am 1. Juli 2006 für den Verkehr freigegeben. Sie ist mit einer Länge von beinahe 2000 Kilometern die längste Hochlandeisenbahnstrecke der Welt.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Donnerstag, der 23.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.