China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Shanxi > Taiyuan > Jinci Tempel

Tempelanlage Jinci

Der Tempelanlage Jinci in Taiyuan ist mindesten genauso berühmt wie die traditionellen Gärten in Südchina.

Allen bekannt sind die traditionellen Gärten in Südchina weltweit berühmt. In Nordchina feiert eben ein traditioneller Garten große Berühmtheit. Dieser Garten wird als "Kleine Ecke südlich des Jangtse“ in Nordchina. Dieser Garten ist die Tempelanlage Jinci (chinesisch: 晋祠) im Vorort der Stadt Taiyuan (chinesisch: 太原) in der nordchinesischen Provinz Shanxi.

Jinci befindet sich am Fuß des Xuanweng-Gebirges und an der Quelle des Jinshui-Flusses im südwestlichen Vorort der Stadt Taiyuan. Die ganze Tempelanlage ist eine ideale Kombination zwischen Gebirgs- und Wasserlandschaft. In der Anlage sind mehr als 100 Hallen, Pavillons, Terrassen, Brücken und Gebäude am Wasser. Alle Gebäude und die Natur sind perfekt verbunden und machen einen einladenen Anblick für jeden Besucher. Es gibt lange Geschichte über die Herkunft des Tempels Jinci.

Im Jahre 1064 vor Christus starb der erste König der Zhou-Dynastie König Wu (oder Ji Fa) im jungen Alter, zwei Jahre später nach seinem Erfolg, die Shang-Dynastie besiegt zu haben. Der Thronfolger Jin Song wurde der neue König (oder als König Cheng bekannt). Laut historischen Aufzeichungen war Ji Song noch ein kleines Kind, als er der König wurde. Jeden Tag trug der Minister Zhou Gong den jungen König auf dem Rücken zur Halle, um die Fürsten und Minister zu empfangen. Da der König Cheng klein war, übte der Minister Zhou Gong die Regentschaft aus. Zhou Gong war ein treuer Minister und half dem König mehrmals Aufstände und Rebellen niederzuschlagen. Zhou Gong setzte sich auch dafür ein, den jungen König zu einem guten Herrscher heranzuziehen.

Eines Tages spielte der junge König im Hinterhof mit seinem jüngeren Bruder Shu Yu. Er schnitt ein Blatt des Phönixbaums zu der Form eines Jadezepters. Das Blatt überreichte der junge König seinem Bruder und sagte ihm, dass das Blatt das Lehen sei. Später erfuhr der Minister Zhou Gong dies. Einige Tage später bat der Minister den jungen Herrscher, Shu Yu als Fürsten zu benennen. Der König Cheng sagte lächelnd gegenüber Zhou Gong:"Ich machte dabei nur Spaß mit Shu Yu." Zhou Gong sagte ernsthaft:"Der König muss immer seine Worte ernst meinen. Jedes Wort, das der König sagt, muss vom Minister für Historik niedergeschrieben, vom Musikanten gesungen und von Ministern weit verbreitet werden." Dann wurde der König Cheng auch ernsthaft und bestimmte, das Land Tang an seinen Bruder Shu Yu als Lehen zu geben. Diese Anekdote ist in der chinesischen Geschichte als "Geschnittenes Blatt als Lehen für den Bruder des Königs" bekannt.

Das Land Tang ist der heutige Kreis Yicheng in der Provinz Shanxi. Als Shu Yu erwachsen war, wurde er zu einem guten Herrscher in Tang. Er entwickelte Landwirtschaft und Wasserwirtschaft. Allmählich hatten die Menschen im Land Tang glückliches Leben. Der Fürst Shu Yu wurde dann als ein guter Herrscher von den folgenden Generationen gewürdigt. Dann sah der Sohn von Shu Yu, Xie Fu den Jinshui-Fluss, der durch das Land Tang fließt. In Xie Fus Angen ist der Fluss entscheidend für das Leben der Menschen im Land Tang. Dann benannte Xie Fu das Land Tang zum Land Jin um. Daher wird die Region von Shanxi auch als Jin bekannt. Um Shu Yu zu ehren, baute man dann an der Quelle des Jinshui-Flusses einen Tempel. Der Tempel heißt Shu-Yu-Tempel oder Jinci-Tempel.

Man kann heute noch nicht entscheiden, in welchem Jahr der Tempel gebaut wurde. Zum ersten Mal wurde der Tempel in dem Buch "Shuijingzhu" aus der Nördlichen Wei-Dynastie zwischen 466 bis 572 unserer Zeitrechnung erwähnt. Man kann daher sagen, dass die Geschichte des Jinci-Tempels mindestens über 1000 Jahre hat, wenn man einfach die Nördliche Wei-Dynastie als den Anfang der Tempelanlage betrachtet. In der langen Geschichte wurde der Tempel stetes reatauriert und ausgebaut. Die Tempelanlage bekam dadurch immer neue Gesichter. Im Jahre 646 besuchte der zweite Kaiser der Tang-Dynastie Li Shimin den Jinci-Tempel. Er schrieb das Vorort und die Inschrift für den Jinci-Tempel. Li Shimin ordnete ferner an, den Tempel massiv auszubauen. Um 11. Jahrhundert ließ ein Kaiser der Song-Dynastie für die Mutter von Shu Yu, Yi Jiang, eine große Halle bauen – die Halle der Heiligen Mutter. In den darauf folgenden Jahren wurde der Baukomplex mit der Halle der Heiligen Mutter als Zentrum komplett. Gebäude aus verschiedenen Epochen - Wasserspiegel-Terrasse, Huixian-Brücke, Terrassen der goldenen Figuren und Nanlao-Brunnen bilden ein harmonisches Bild des Baukomplexes. Die Planung des Baukomplexes ist dicht entworfen. Verschiedene Gebäude passen gut zusammen. Der Komplex hat sowohl die Besonderheit der Tempelanlage als auch die Besonderheit des kaiserlichen Hofes.

Der Jinci-Tempel hat nicht nur Gebäude aus unterschiedlichen Epochen, sondern auch alte Bäume - Zypresse aus der Zhou-Dynastie und den Japanischen Schnurbaum aus der Sui-Dynastie. Nach Überlieferungen wurde die Zypresse in der Zhou-Dynastie (11. Jahrhundert v. Chr bis 8 Jahrhundert v. Chr) gepflanzt. Die Zypresse steht links vor der Halle der Heiligen Mutter. Der Baum neigt sich nach Süden und formt einen Winkel von 40 Grad mit dem Boden. Die Zweige und Blätter der Zypresse decken das Dach der Halle der Heiligen Mutter. Diese Zypresse hat eine Geschichte von knapp 2000 Jahren. Der Japanische Schnurbaum hat eine Geschichte von über 1000 Jahren. Diese alten Bäume sind heute noch gesund und besitzen starke Lebenskraft. Diese Bäume formen mit den Quellen und Brunnen in der Tempelanlage ein perfektes Bild. Schatten der Bäume werden im Wasser widerspiegelt. Falls Sie eine Reise nach Shanxi machen, dürfen Sie den Jinci-Tempel nicht verpassen.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Sonntag, der 25.06.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht









Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.