China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » China Wissen > Kultur > Chinesische Feste > Neujahrsfest > Historisches

Frühlingsfest am kaiserlichen Hof

Die Kaiser der Ming und Qing schenkten dem Frühlingsfest große Beachtung.

Es wurde noch höher geschätzt, als das beim einfachen Volk üblich war; ein verschwenderischer Aufwand wurde bei der Zeremonie betrieben.

Zur Zeit der Ming-Dynastie gab es am l. Tag des ersten Monats am Hof eine spezielle Zeremonie der Neujahrsgratulation. Am Tag zuvor wurde im „Palast der Himmelsverehrung" ein kaiserlicher Thron errichtet. Am Neujahrstag, wenn die Sonne gerade aufging, stellte sich die kaiserliche Ehrengarde zu beiden Seiten des Weges, den der Kaiser gehen würde, auf. Das Tor der Himmelsverehrung war mit Fahnen geschmückt. Von den Stufen am Eingang bis zum Mittagstor standen links und rechts Palastbeamte. Die Trommel wurde dreimal geschlagen, dann stieg der Kaiser in prachtvollen Gewändern zu dem Thron hinauf und wurde von den Beamten dem Ritual entsprechend begrüßt. Einer der Palastbeamten verlas stellvertretend für alle die Gratulation, die voll lobender und anerkennender Worte für den Kaiser sein musste, beispielweise: „Ich, (Name), Beamter für (Funktion, Rang), preise den ersten Morgen. Der Frühling löst den Winter ab, die Welt wird erneuert. Ich, Ihr Untergebener, grüße Eure Majestät. Möge gemäß dem Willen des Himmels eine immerwährende Blütezeit herrschen." Der Kaiser antwortete: „Zum Fest des neuen Anfangs wünschen wir Alles Gute zum neuen Jahr." Der Beamte, der die Zeremonie leitete, rief: „Ehrt die Insignien!" (er hielt dabei mit beiden Händen Tafeln mit den Insignien der Dynastie hoch), „Verbeugung", „Es lebe der Kaiser!". Die Zivil- und Militärbeamten legten die Hände zum Gruß zusammen und riefen: „Lang lebe der Kaiser!" Danach riefen auch alle Offiziere und Soldaten dreimal „Lang lebe der Kaiser!" In diesem Moment begann ein Orchester zu spielen, und man brannte Bambusknallkörper ab. Danach zog sich der Kaiser wieder in den Palast zurück, auch die Beamten des Hofes verließen nach Beendigung der Zeremonie die Halle. Manchmal fand abends noch ein Festessen statt.

In der Qing-Zeit fand am Silvesterabend ein Festmahl im Bao-hedian (Halle zur Erhaltung der Harmonie) statt. Daran nahmen hauptsächlich Führer nationaler Minderheiten und Gesandte abhängiger Staaten teil, außerdem Beamte des ersten und zweiten Ranges. In zwei Reihen waren 90 Tische mit Essen und Getränken aufgestellt. Die Sitze waren mit Palmfaserteppichen ausgelegt, auf diesen lagen noch Filzteppiche. An einem Tischchen saßen jeweils zwei Personen mit gekreuzten Beinen auf dem Boden.

Die Teilnehmer des Banketts kamen dem Rang entsprechend in die Halle und gingen zu ihren Plätzen. Nachdem der Kaiser auf seinem Thron Platz genommen hatte, musste sich die Anwesenden verneigen, bevor sie sich setzen durften. Der Kaiser nahm zuerst einen Schluck Wein zu sich, danach war es auch allen anderen erlaubt, zu trinken. Dann wurde das Musikstück „Ewiger Friede auf Erden" gespielt, und der Kaiser und alle Anwesenden begannen zu essen. Xachdem das Musikstück zu Ende war, begann ein Programm mit verschiedenen Aufführungen, es gab Flötenspieler aus der Mongolei und auch tibetische und uigurische Musikanten. Ein Tanz wurde von einer Gruppe aus etwa 10 Tänzern, die hohe Beamte und kaiserliche Leibgardisten waren, ausgeführt. Sie traten jeweils zu zweit auf, einer begann auf mandschurisch zu singen, ein anderer schlug mit Essstäbchen den Takt. Danach folgten weitere Aufführungen außerhalb der Halle: es gab einen Tanz, aufgeführt von Soldaten der mandschurischen Acht-Banner-Armeen; sie kamen in voller Rüstung und mit Waffen, auf dem Rücken die Fahne in den jeweiligen Farben des Banners, sie boten Reiterspiele, liefen auf Stelzen und führten Kampfszenen mit als Bären oder Tiger Verkleideten auf. Außerdem gab es noch Aufführungen von Minderheiten aus Xinjiang und Sichuan. Den letzten Programmpunkt bildete der Löwentanz. Danach erhob sich der Kaiser und zog sich zurück. Die Beamten standen ebenfalls auf und verneigten sich, sie durften übriggebliebenes Essen von ihren Tischen mitnehmen. Danach durften auch die Bediensteten Kuchen, Obst u. a. von den Tischen mit nach Hause nehmen, „Bankettplündern" wurde diese Sitte im Volksmund genannt. Die Neujahrszeremonie war damit beendet.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Donnerstag, der 30.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.