China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » China Wissen > Kultur > Chinesische Feste > Herdopfer

Das Herdopfer-Fest

Es war in fast ganz China üblich, am 23. Tag des zwölften Monats dem Herdgott Opfer darzubringen.

Überlieferungen zufolge reicht diese Tradition 2000 bis 3000 Jahre zurück. Der Herdgott Zaowangye (chin. 灶王爷) ist der Legende nach ein Geist, der für das Feuer in der Menschenwelt zuständig ist. In der klassischen mythologischen Erzählung Chinas Die Heiligsprechung der Götter, wird der Herdgott beschrieben. Danach ist seine Macht nicht allein auf das Feuer beschränkt, er ist auch gleichzeitig der vom Jadekaiser, dem Herrn des Himmels, beauftragte "Aufseher". Von Zeit zu Zeit macht er sich über die Führung der Menschen Notizen. Jedes Jahr am 23. Tag des zwölften Monats kehrt er in den Himmelspalast zurück, um dem Jadekaiser Bericht zu erstatten. So streben abergläubische Menschen danach, ihn nicht zu verärgern, und verhalten sich ihm gegenüber sehr höflich. Sie bitten ihn, "Nur Gutes im Himmel zu sprechen und Friede auf der Erde zu bewahren". Jedes Jahr am 23. Tag des zwölften Monats, wenn der "alte Herr der Küche" gen Himmel steigt, wird ihm in jedem Haus reichlich Malzzucker geopfert . Um ihm die Himmelsfahrt zu erleichtern, wird ihm ein aus Halmen geflochtenes Pferd mitgegeben. Auch Futter und Wasser für das Pferd werden nicht vergessen. Wenn alles vorbereitet ist, wird sein Bildnis über dem Herd heruntergeholt und zusammen mit Weihrauch, Pferd und Futter verbrannt. Ein neues Bildnis des Herdgottes wird dann am Silvesterabend an die Wand geklebt, ein Zeichen, dass er vom Himmel wieder zurückgekehrt ist.

Ursprung des Herdopfer-Fest

Über den Ursprung des Herdgottes gibt es eine Fülle unterschiedlicher Überlieferungen, es ist schwer zu sagen, welche Interpretation zutreffend ist. In einem Buch hat man versucht, den richtigen "Beweis" dafür zu liefern. Danach soll der Herdgott Zhang heißen. Diese unter dem Volk weitverbreitete Annahme erklärt sich daher, dass der Jadekaiser, Vorgesetzter des Herdgottes, auch Zhang heißt. So ist es klar, dass der Herdgott auch Zhang heißt.

Abgesehen vom Familiennamen ist eines jedoch sicher: der Herdgott ist ein Mann. Deshalb wird die Prozedur des Herdopfers meistens vom Hausherrn durchgeführt. Besonders in Nordchina gibt es einen Sprichwort: "Männer verehren den Mond nicht und Frauen opfern dem Herdgott nicht." Diese Aussage hat allerdings einen Makel: Sie ignoriert einfach die "Frau des Herdgottes", die freundlich neben Herdgott steht.

Vor langer Zeit, so heißt es in der Sage, gab es einen jungen Mann namens Zhang. Er nahm Guo Ding-xiang zur Frau. Dingxiang war eine schöne, kluge und begabte Frau. Die beiden waren sehr fleißig, der Mann bestellte das Feld und die Frau webte zu Hause. In weniger als drei Jahren bauten sie einen blühenden Haushalt auf. Danach heiratete Zhang eine Nebenfrau namens Haitang. Diese war faul und neidig, und gab gern Geld aus. Sie verstand sich darauf, Zhang mit ihrer Schönheit für sich zu gewinnen, und brachte ihn schließlich dazu, sich von Guo Dingxiang zu trennen. Zhang und Haitang gaben sich nun dem Vergnügen hin und vernachlässigten ihre Arbeit. Innerhalb von zwei Jahren war der Haushalt völlig heruntergekommen. Haitang konnte ein Leben in Armut nicht ertragen und verließ Zhang. Zhang war so arm geworden, dass er nur durch Betteln überleben konnte. So kam er an einem kalten verschneiten Wintertag halb verhungert an einem Haus vorbei und bat mit letzter Kraft um ein Almosen. Eine Magd führte ihn in die Küche und ließ ihn sich satt essen. Voller Dankbarkeit erkundigte Zhang sich nach dem Hausherrn. Eine alleinstehende gütige Frau ohne Verwandte sei die Besitzerin des Hauses, erzählte ihm die Magd. In diesem Moment kam die Hausherrin herein, und Zhang erblickte Guo Dingxiang, die er zwei Jahre zuvor erbarmungslos vertrieben hatte. Er schämte sich so sehr, dass er sofort verschwinden wollte. Da ihm der Ausgang versperrt war, sprang er in' den Ofen. Als ihn die beiden aus dem Ofen herauszogen, war es schon zu spät. Dingxiang erkannte ihren früheren Mann wieder und war sehr betrübt. Wenige Tage später starb sie an gebrochenem Herzen.

Der Herr des Himmels hörte von dieser Geschichte und wollte Zhang für seine Treulosigkeit schwer bestrafen; als er aber bedachte, dass dieser sich schon selbst der Todesstrafe unterzogen hatte, entschloss er sich, ihn zum Herdgott und Dingxiang zur Herdgöttin zu ernennen, die in der Menschenwelt ewig verehrt werden sollten.

Gebräuche anlässlich des Herdopfers

Trotz der langen Tradition des Herdopfers sind die Gaben für den Herdgott nicht gerade reichlich. Das liegt vielleicht daran, dass der Herdgott Zhang in seinem Leben viel durchgemacht hat und weiß, was Armut bedeutet. Darum sind seine Forderungen nicht übertrieben, so die Vermutung. Der Dichter Luo Yin aus der Tang-Dynastie schrieb: "Mit einer Kanne Tee und einem Weihrauchstab fährt der Herr des Herdes in den blauen Himmel." Das ist ein Beweis, dass die Opfer für ihn in der Tang-Zeit sehr spärlich waren, auf jeden Fall viel geringer als für andere Götter. Später fürchtete man, dass das Opfer doch zu bescheiden sei, und gab Malzzucker dazu. Dieser Zucker ist preiswert und hat dazu eine besondere Eigenschaft: Er ist sehr klebrig. Isst man ihn, kriegt man hinterher den Mund kaum noch auf. Auf diese Weise will man verhindern, dass der Herdgott im Himmel Unsinn erzählt.

Obwohl auch heute am 23. Tag des zwölften Monats das Herdopfer begangen wird, ist das Fest eher für die Kinder als für den Herdgott. Denn der Malzzucker wird direkt den Kindern verteilt, ohne jemals geopfert worden zu sein.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Donnerstag, der 30.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.