China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Beijing > Tempel und Kirchen > Guangjisi

Guangji Tempel

Der Guangji Tempel, korrekt Guangjisi, steht im Stadtbezirk Xicheng von Peking.

Der Guangjisi oder auch Tempel der Allgemeinen Nächstenliebe in der Yangshi Straße Stadtbezirk Xicheng (chin. 西城区) von Peking (chin. 北京), stammt aus dem 11. Jahrhundert, der Zeit der Jin-Dynastie.

Während der Regierungsperiode Chenghua (1465-1487) der Ming-Dynastie wurde er renoviert und erhielt den Namen "Hongciguangjisi" (Tempel der Großen Barmherzigkeit und der Allgemeinen Nächstenliebe). Seither nennt man ihn Guangjisi (chin. 广济寺). Im Laufe der letzten fünf Jahrhunderte wurde er mehrmals ausgebaut und renoviert. Der heutige Tempel, wiederaufgebaut im Jahre 1935, wurde nach der Befreiung zweimal restauriert. Jetzt befindet sich in diesem berühmten buddhistischen Tempel der Sitz der Chinesischen Gesellschaft der Buddhisten.

Der Guangjisi (chin. 广济寺) besteht aus vier hintereinanderliegenden Innenhöfen mit Räumen zu allen vier Seiten. Die westlichen und östlichen Seitenbauten dienen der Chinesischen Gesellschaft der Buddhisten als Arbeitsbüros und Bibliothek. Betritt man den Tempel durch das Haupttor, stehen links und rechts je ein Glockenturm und ein Trommelturm. Geradeaus blickt man auf die Maitreja-Halle, die Mahavira-Halle (Schakjamuni-Halle), die Yuantong-Halle (Awalokiteschwara-Halle) und am Ende auf den Sarira-Pavillon (zur Aufbewahrung von Relikten), hinter dem sich die Duobao-Halle (Prabhutaratna-Halle) befindet. Die Tempelanlage nimmt ungefähr 2 ha ein.

Vor der Mahavira-Halle stehen drei Steintafeln aus der Ming-Zeit und zwei aus der Qing-Zeit, die letzteren mit Inschriften von Kaiser Kangxi und Kaiser Qianlong. Für die Erforschung der Geschichte dieses Tempels gelten sie als wichtiges historisches Material. In der Mitte dieser Halle befinden sich drei 500 Jahre alte Holz-Buddha-Skulpturen aus der Ming-Zeit. Rechts und links davon stehen achtzehn bronzene Arhat-Figuren, ebenfalls aus der Ming-Zeit. Hinter den Buddhafiguren ist ein von Qing-Maler Fu Wen mit den Fingern gemaltes Bild zu sehen mit dem Titel "Hervorragende Früchte und wunderbare Klänge". Das Bild ist 5 m hoch und 10 m breit. Es stellt Schakjamuni bei der Auslegung seiner Lehre auf dem Chridhrakuta-Berg dar. Auf diesem Gemälde sind hundert ausdrucksvoll und lebensnah gestaltete menschliche Figuren abgebildet: Schakjamuni, seine Lehre auslegend, Manjusri, auf einem schwarz-blauen Löwen reitend, Samantabhadra, auf einem weißen Elefanten sitzend, und Mönche, die der buddhistischen Lehre lauschen. Die Bronze-Statue des sich wohl fühlenden Awalokiteschwara aus der Yuan-Zeit (1271-1368), die Holz-Skulptur des Awalokiteschwara der Barmherzigkeit und die innen hohle Lack-Statue des Tara-Bodhisattwa aus der Ming-Zeit (1368-1644) mit barmherzigen und gnädigen Gebärden in der Yuantong-Halle sind seltene künstlerische Kostbarkeiten. In der Mitte des Ostflügels des Sarira-Pavillons hängt ein Rollbild, das Awalokiteschwara zeigt. Es wurde vor 800 Jahren, während der Regierungsperiode Mingchang (1190-1196) der Jin-Dynastie, gemalt. An der östlichen Wand hängen Fragmente des Sutras des Goldenen Lichtes (Suvarnaprabhasa-uttamaraja-Sutra) von vor 1000 Jahren, also aus der Zeit der Fünf Dynastien. Und an der westlichen Wand hängt das 900 Jahre alte Bild "Manjusri stattet Vimalakirti einen Krankenbesuch ab", ein Werk des Malers Ma Hezhi aus der Song-Dynastie.








Außer den handgeschriebenen buddhistischen Sutras aus der Tang-, Yuan-, Ming- und Qing-Zeit, verschiedenen Auflagen der kanonischen Schriften aus der Song-Zeit sowie dem Huayan-Sutra (Avatamsaka-Sutra) und dem Vajra-Sutra (Vajra-cchedika-prajna-paramita-Sutra), die alle von buddhistischen Gläubigen mit Blut sowie Goldpulver und Silberpulver geschrieben worden waren, gibt es in der Bibliothek noch mehr als 30000 Abreibungen von Sutras auf Steintafeln in den Höhlen des Yunju-Tempels im Kreis Fangshan bei Peking. Im Jahre 615, zur Regierungsperiode Daye der Sui-Dynastie, begannen chinesische Mönche, über verschiedene Dynastien hinweg die buddhistischen Sutras in Stein einzugravieren, um sie so der Nachwelt zu erhalten. Diese Arbeit nahm mehr als 1000 Jahre in Anspruch. Sie dauerte bis 1631, bis zur Regierungsperiode Chongzhen der Ming-Dynastie. So entstanden insgesamt 15122 Steintafeln. Von 1956 bis 1959 wurden von der Chinesischen Gesellschaft der Buddhistischen Abreibungen von den Sutras auf den Steintafeln gemacht. Sie stellen ein wertvolles Material dar für die Erforschung der buddhistischen Sutras, der sozialen Struktur und der wirtschaftlichen Verhältnisse im Laufe der chinesischen Geschichte.

Der Guangji Tempel (chin. 广济寺) ist eine der wichtigsten Stätten für die buddhistischen Gläubigen in Peking. Am 1., 8., 15. und 23. jedes Monats nach dem chinesischen Mondkalender nehmen die buddhistischen Gläubigen in diesem Tempel am Gottesdienst teil.

Auch ausländische buddhistische Persönlichkeiten besuchen oft diesen Tempel, informieren sich über die Religionspolitik Chinas und pflegen den akademischen Austausch mit den buddhistischen Persönlichkeiten Chinas.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Donnerstag, der 30.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.