China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » China Wissen > Bevlkerung > Minderheiten > Die Tujia

Die Tujia

Die Tujia sind vor allem in Landwirtschaft tätig.

Die Tujia-Nationalität (chinesisch: 土家族) nennt sich Bizika - "hier geboren, hier aufgewachsen". Mit einer Bevölkerung von 8,02 Millionen leben die Tujia hauptsächlich in dem Autonomen Bezirk der Tujia- und Miao-Minderheit in Westhunan der Provinz Hunan (chinesisch: 湖南) und dem Autonomen Bezirk der Tujia- und Miao-Minderheit in Enshi der Provinz Hubei (chinesisch: 湖北) und ferner auch in den Kreisen Shizhu, Xiushan, Youyang, Qianjiang und Pengshui der Provinz Sichuan (chinesisch: 四川).

Tujia sind vor allem in Landwirtschaft tätig und weitgehend von der Wirtschaft und Kultur von den Han-Chinesen beeinflußt. Aber Tujia pflegen aber eigene Sitten bei Todesfeiern, Eheschließungen und Kunst. Die Sitten beruhen darauf, daß die Tujia im Alltagsleben und bei der Arbeit die vielen Berge und Gewässer in den eigenen Siedlungungen überwinden und dabei schwere Lasten tragen müssen.

Bei der Bestattungszeremonie wird seit Jahrtausenden die Gewohnheit gepflegt, dass "der / die Abgestorbene festlich bestattet und der Tod richtig gefeiert wird". Bei der Todesfeier wird getrommelt, getanzt und gesungen, was die althergebrachten Bestattungssitten der Tujia-Nationalität kennzeichnet. Das Ableben eines Greisen wird bei Tujia-Menschen als "Himmelfahrt" angesehen und "weiße Feier" genannt. Ungeachtet des Geschlechtes und Sozialstatus des Verstorbenen wird eine ganze Nacht getrommelt. So wird um die verstorbene Person getrauert und die Lebenden getröstet. In dem Trauersaal wird Sa´erhe getanzt, ein Tujia- Todesfeiertanz, der grobe Männlichkeit ausstrahlt. Dabei schlägt eine Person die Trommel und zwei oder vier Personen tanzen vor dem Sarg. Während der Trommelschläger abwechselnd durch Schläge auf die Trommelmitte, den Trommelrand und Trommelrahmen verschiedene Rhythmen herbeiführt und singt, folgen die Tänzer auch mit entsprechenden Bewegungen und Gesangtönen. Der Gesangtext bezieht sich auf Geschichte, Persönlichkeiten, lokale Landschaften und Jahreszeiten, Ethik, Liebe, Kindeslieder und Würdigung des Lebenslaufes der verstorbenen Person. Während die Tänzer und Sänger ernsthaft vorführen, klappen die Zuschauer enthusiastisch deren Hände und mitsingen.

Dem Todesfeiertanz steht das "Hochzeitsweinen" gegenüber, das ein Tujia-Mädchen vor der Verheiratung singt, um die traurigen Gefühle wegen Trennung von dem Elternhaus auszudrücken. Einen Monat vor der Hochzeit beginnt das Mädchen mit dem Weinegesang, der am Vorabend der Hochzeit den Höhepunkt erreicht. Neun von den Eltern ausgewählte Mädchen schließen sich der Braut an. Dies nennt man auch den "Weingesang von zehn Schwestern", der sehr schön und auch rührend klingt. Sehr inhaltsreich, kann so ein Lied den Abschied von den Eltern beschreiben: "Gelb werden die Rapsfelder, trennen will ich mich nicht von meinen Eltern ... Mit blauem Kleid und weißer Schürze, tragen mich Vater und Mutter über die Hügel und Täler, während ich die Kleidlänge überwachse. Sorgen machen sich die Eltern, dass die Tochter nicht genügend Essen und Kleidung hat"; oder den Abschied von dem älteren Bruder und dessen Frau: "So gehe ich weg von Bruder und Schwester, so viel habe ich denen zu verdanken; Da fliegt die Schwalbe über neun Berge hinweg, wann sieht die Schwalbe den Bruder und die Schwester wieder?";

Dieser "Gesang mit zehn Schwestern" mit vielen" Tränen" ist typisch für die Tujia-Kultur.

auch typisch ist die Nuo-Oper, ein lebendes Fossil unter den chinesischen Opern. Nuo ist die Tujia-Bezeichnung für das Ritual zur Vertreibung von bösen Geistern und zur Würdigung von Vorfahren und Gottheiten ­Bestandteil der gut erhaltenen Tujia-Kultur. Daraus sind die Nuo-Oper und der Nuo-Tanz entwickelt worden.

Die Nuo-Oper wird nur durch Lehre überliefert, indem ein Maister einen Lehrling, fremden oder in der eigenen Familie, unterrichtet. Manche einmalige Fertigkeiten der Nuo-Oper sind bei der Lehrlingswahl hoch exklusiv. Ein Nuo-Oper-Ensemble nennt sich "Altar". Bei so einem Altar gibt es 6-12 Opermeister und dabei einen oder zwei Altarführer. Alle anderen sind Lehrlingsbrüder. Der Altarführer ist ein hoch raffinierter Schauspieler mit außergewöhnlichem Gedächtnis. Nuo-Spiele finden in der Zeit zwischen der Ernte im Herbst und dem nächsten Frühling statt.

Alle Nuo-Schauspieler tragen Masken. Daher ist die Nuo-Oper mit diesem Merkmal "auf dem Gesicht getragene Geschichte". In früheren Nuo-Opern waren die Charaktertypen an den Masken zu erkennen. Die Masken, Lianzi oder Liankezi genannt, waren meistens aus Holz und sind in den letzteren Jahren auch aus Seide gemacht. Deren Muster und Farben sind überall ziemlich ähnlich. Die Charaktere in der Oper sind durch Maskenmuster unterschieden. Ferner ist die Nuo-Oper, in dieser Beziehung anders als normale Schauspiele, mit religiösen Veranstaltungen eng verbunden. Normalerweise verläuft die Nuo-Oper drei Phasen: Altareröffnung, Höhlenöffnung und Altarschließung.

Eröffnung und Schließung des Altars sind zum Empfang und Verabschiedung von Gottheiten vorgesehen. Ist die Höhle geöffnet, so beginnen die Nuo-Stücke. Aus Aberglaube an das Wirken durch Gottheiten oder Geister beten Dorfbewohner die Götter um Hilfe und Schutz an. Das Ganze wird mit Weihrauch und Opferzeremonien abgerundet.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Freitag, der 24.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.