China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Beijing > Tempel und Kirchen > Dajue-Tempel

Dajue-Tempel

Tief im Westlichen Gebirge Pekings schläft ein 1000 Jahre alter buddhistischer Tempel - der Dajue-Tempel.

Auf deutsch heißt der Dajue-Tempel "Tempel des Erwachens". Bekannt ist der Dajue-Tempel (chinesisch: 大觉寺) für seine Quellen, aber auch für die jahrhundertealten Magnolien- und Ginkobäume, die Buddhastatuen und das dem Tempel angeschlossene Teehaus Minghui.









Unsere Reisebegleiterin Xuan Lipin erzählt uns, dass der Tempel während der Liao-Dynastie 916 bis 1125 erbaut wurde. Die Architekten suchten im Auftrag des Liao-Kaisers nach einer ruhigen und idyllischen Stelle für einen kaiserlichen Tempel. Schließlich entschied man sich für eine Stelle im Westlichen Gebirge Pekings. Dort sprudelten Quellen aus dem Stein - ein Fakt, der die Entscheidung für den Standort begünstigte. Daher nannte man den Tempel ursprünglich Qingshuiyuan - also Tempel des klaren Wassers. Xuan Lipin:

"Der in der Liao-Dynastie errichtete Tempel hat eine 1000 Jahre lange Geschichte. Ursprünglich hieß er "Tempel des klaren Wassers" oder "Tempel der Quellen". Im Jahre 1428 wurde der Tempel in "Tempel des Erwachens" umbenannt. Seit seiner Errichtung diente der Tempel ausschließlich der kaiserlichen Familie."

Die Quellen speisen mit ihrem temperierten Wasser einen großen Teich in der Tempelanlage. Die Wassertemperatur beträgt stets 9 Grad Celius. Deshalb frieren die Quellen auch im Winter nicht zu. Der Teich, in den das Quellwasser fließt, heißt Gongde-Teich, oder Teich der Mildtätigkeit.

Fast jeder buddhistische Tempel hat einen solchen Gongde-Teich. Die Buddhisten glauben nämlich, dass sie vom Buddha gesegnet würden, wenn sie gefangene Fische oder Kröten in die Gongde-Teiche freilassen.

Ihre Blütezeit erlebte der Tempel des Erwachens in der Qing-Dynastie. Kaiser Qian Long hatte zu seiner Zeit mehrmals den Tempel besucht. Als Thronfolger meditierte Qian Long für längere Zeit in diesem Tempel.

Der Dajue-Tempel wurde bei seinem Bau nach Osten ausgerichtet. Das widerspricht der Regel für chinesische Tempel, deren Hauptpforten nach Süden öffnen. Wie diese Besonderheit zustande kam, erzählt unsere Reisebegleiterin Xuan Lipin:

"Der Tempel wurde in der Liao-Dynastie gebaut. Und die Herrscher der Liao-Dynastie waren Angehörige der Khitan-Nationalität. Die Khitan hatten großen Respekt vor dem Gott der Sonne. Daher errichteten sie alle wichtigen Gebäude so, dass sie sich nach Osten öffnen, dort, wo die Sonne aufgeht."

Die Tempelanlage wird durch eine zentrale Ost-West-Achse in einen südlichen und einen nördlichen Teil gegliedert. Alle wichtigen Hallen befinden sich an dieser Achse. Der südliche Hof war dem Kaiser vorbehalten, dieser besuchte oft den Tempel, um hier Ruhe zu finden. Im nördlichen Hof befinden sich Wohnräume der Mönche.

Religiöse Bauten mit Gartenkunst zu verbinden gilt in China seit alters her als eine architektonische Tradition. Der Tempel des Erwachens bildet dabei keine Ausnahme. Die Gärten mit üppigen Bäumen und kristallklarem Quellenwasser sind ein wunderschöner Teil der Tempelanlage. Hier stehen auch die Magnolienbäume, die über 300 Jahre alt sind. Da die Temperaturen in Gebirgsregionen etwas niedriger sind als in der Stadt, blühen die Magnolien des Dajue-Tempels erst Anfang April, wenn die Blüten der Magnolienbäume in Peking bereits verwelkt sind.

Über die 300 Jahre alten Magnolien

Der Magnolienbaum wurde von dem Mönch Meister Jia-Ling in der Qing-Dynastie gepflanzt. Der Baum ist der älteste Magnolienbaum der Stadt Peking. Im Tempel des Erwachens findet alljährlich ein Magnolien-Fest statt. Das Fest dauert in der Regel 2 Wochen. Man kann dabei die Pracht der Magnolienblüte bewundern und auch Kulturaustellungen während des Festes besuchen.

1997 wurde der Tempelanlage ein Teehaus angeschlossen. Das Teehaus mit dem Namen Minghui erfreut sich beachtlichen Zuspruchs. Die ruhige Tempelanlage, die frische Luft am Stadtrand und vor allem das Quellenwasser, mit dem der Tee gekocht wird, locken Teetrinker in das Teehaus.

Doch im Tempel des Erwachens gibt es noch mehr zu bewundern als die Gartenkunst, die Magnolienbäume und die Quellen. Auch die Gruppen von Buddhastatuen sind sehenswert. Die meisten der Statuen stammen aus der Ming-Dynastie.

Die beste Zeit für einen Besuch im Tempel des Erwachens ist Frühling und Herbst. Im Frühling bewundert man die Pracht der ältesten Magnolien in Peking. Und im Herbst ist die Tempelanlage in ein Meer von feuerroten und kastanienbraunen Farben getaucht, dann wenn die Blätter der Ginko-Bäume sich verfärben.

Anfahrt mit dem Auto:

Auf der Badaling-Schnellstraße Richtung Norden bis zur Ausfahrt Bei'anhe. Folgen Sie der Beiqing-Straße bis zum Ende, zum Tempel nach rechts abbiegen.

Anfahrt mit dem Bus:

Buslinie 346 vom Sommerpalast. Steigen Sie an der Haltestelle Bei'anhe Nankou aus. Bis zum Tempel sind es dann noch 2 Kilometer.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Sonntag, der 26.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.