China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > 3 Schluchten Yangtse > Chongqing am Yangtse

Chongqing am Yangtse

Chongqing, eine der vier regierungsunmittelbaren Städte Chinas, liegt hauptsächlich am Yangtse.

Die ganze Stadt befindet sich an verschiedenen Bergen. Der Yangtse f1iesst durch die Stadt. Die Häuser stehen je nach der Höhe ordentlich. Die Berge und die Stadt bilden eine harmonische Einheit - daher der Name "die Bergstadt". Diese Stadt liegt in der tropischen und feuchten Monsunklimazone. In Chongqing regnet es im Sommer und Herbst häufig. Häufig kommt es hier zu nächtlichen Regenfällen. Vom Spätherbst zum Vorfrühling ist die Stadt Chongqing oft in Nebel gehüllt. Deshalb heißt sie auch die "Nebelstadt".

Die Stadt Chongqing ist für ihre lange Geschichte und glänzende Kultur bekannt. Sie war einst die Hauptstadt des Ba­Reichs. Hier entstanden die Kultur des Ba­Reichs, die Kultur der Drei Reiche und die Kultur der Drei Schluchten. Es ist auch eine eigenartige Gartenstadt mit Berg- und Wasserlandschaft. Zu besichtigen sind hauptsächlich die abendliche Bergstadt, der Drei-Schluchten-Platz, die Halle des Volkskongresses, das Museum der Drei Schluchten und der Chaotianmen-Platz. Hier sind verschiedene Kulturdenkmäler bis auf den heutigen Tag überliefert. Nennenswert sind auch noch die Steinskulpturen in Dazu, die auf der Liste des Kulturerbes der Welt stehen. die "Teufelstadt" Fengdu, der Tempel für den General Zhang Fei des Shu­Reiches, Shibaozhai im Kreis Zhongxian und die Burg Baidicheng. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Xueyu-Höhle, ein uralter Krater, das Hongyan-Dorf, der antike Marktflecken Ciqikou, die Südlichen Wärmequellen, die "Diaoyu-Stadt" und der Baigong- Tempel.

Die "Bergstadt" bei Nacht

In Chongqing pflegt man zu sagen: Wer Chongqing bei Nacht nicht besichtigt hat, ist nicht in dieser Stadt gewesen. Der Yuzhong­Bezirk dieser Stadt befindet sich am Fluss. Wenn die Nacht herniedersinkt, liegt die Stadt im Lichtermeer. Gleich funkelnden Sternen spiegeln sich leuchtende Lichter in den Jialing-Fluss und den Yangtse wider, die sich an der Stadt Chongqing vereinigen. So bietet sich ein bezaubernder nächtlicher Anblick. Vom Hongxing-Pavillon im Pipashan- Park, dem Kausheng-Turm im Eling-Park oder der Yikeshu-Plattform am Nanshan­Berg aus hat man einen guten Blick auf das Panorama der nächtlichen Szenerie der "Bergstadt".

Die Große Volkshalle der Stadt Chongqing

Dieses Bauwerk, ein erhabener Häuserkomplex nationelen Stils, steht in Xuetianwan in der RenminJu-StraBe. Es zählt zu den wichtigsten Bauwerken in Chongqing. Der Platz vor der Großen Volkshalle ist künstlerisch dekoriert und wird in der Nacht bunt beleuchtet. Das Pflaster besteht aus Marmor. Auf dem Platz gibt es eine Fontäne, eingeschlossen von einer üppigen Vegetation. Wenn die Nacht herniedersinkt, finden hier Bälle statt. Daran nehmen einige hundert oder noch mehr Menschen teil.

Das Museum der Drei Schluchten

Es liegt in der Renmin-Straße 236 im Stadtbezirk Yuzhong der Stadt Chongqing. Es war früher das Museum von Chongqing, trägt heute immer noch diesen Namen und hat die Funktionen des früheren Museums von Chongqing. Es handelt sich um ein Museum über die Geschichte und Kunst. In dem über 42000 qm großen Museum sind archäologische Funden, kulturelle Gegenstände und Gegenstände nationaler Minderheiten in Südwestchina aufbewahrt. Das Museum besteht aus vier Hauptausstellungen und zwar über die Drei Schluchten, über Bayu in grauer Vorzeit, über die modeme Stadt Chongqing und über den Widerstandskrieg gegen die japanische Aggression, aus sechs speziellen Ausstellungen wie zum Beispiel über gespendete Kulturgegenstände, Kaligraphien und Gemälde sowie Keramik und Porzellan aus verschiednen Dynastien und aus einem Kino mit 360 Grad Leinwand. Mit moderner akustischer, Laser- und Beleuchtungstechnik werden die großartige Landschaft der Drei Schluchten sowie die Geschichte und Kultur von Chongqing demonstriert.

Verkehr: Mit Buslinie 103,104 und 105 erreichbar, Eintrittskarte: 40 Yuan pro Person

Der Platz der Drei Schluchten

Dieser Platz als ein neues Reiseziel liegt im Zentrum des Stadtbezirks Shapingba. Er verbindet den Grünen Kunstplatz, den Platz der Kulturprominente und den Handels- und Kulturplatz. Dort gibt es Kaufhäuser, Vergnügungsstätten, Restaurants, Bodybuiding-Hal­len usw .. Ein acht Meter breiter Kanal durchzieht den Platz der Drei Schluchten und symbolisiert den Yangtse. Zu den beiden Seiten des Kanals sind die Landschaften entlang der Drei Schluchten wie die Teufelstadt in Fengdu, Baidicheng in Fengjie, das Shibao-Dorf in Yhongxian-Kreis, der Shennü-Gipfel des Wu-Berges und Kuimeng der Qutang-Schlucht in kleiner Format eingerichtet. 

Verkehr: Mit Buslinie 215, 418 und 181 erreichbar

Das Chaotianmen-Tor und der Chaotianmen-Platz

Das Chaotianmen-Tor befindet sich im Bezirk Yuzhong der Stadt Chongqing, an der Mündung des Jialing-Flusses in den Yangtse. Zur Ming-Zeit (1368-1644) errichtete man in Chongqing nach der taoistischen Theorie hinsichtlich der acht Diagramme 17 Stadttore. Das größte davon ist das Chaotianmen. Heute ist Chongqing der wichtigste Hafen für den Tourismus am Oberlauf des Yangtse. Eine Freitreppe führt vom Flußufer zum Platz vor dem Chaotianmen. Diese Freitreppe sieht wie ein großes Schiff aus.
Verkehr: Mit Buslinie418. 461 und 224 erreichbar.

Die Landschaftszone des Qinglong-Wasserfalls in Wanzhou

Die Landschaftszone des Qinglong-Wasserfalls in Wanzhou liegt im Wanzhou-Bezirk der Stadt Chongqing und 30 km vom Stadtzentrum entfernt. Diese Landschaftszone ist durch schöne Berge und Flüsse, Wasserfall, seltene Höhlen, stille Teiche und Regenbogen über dem großen See bekannt. Hinter dem Wasserfall ist eine 1600 qm große Höhle. Und in der 7000 qm großen Qing­longdong (Höhle des blauen Drachens) sind unzählige Tropfsteine in verschiedenen Formen zu sehen.
Verkehr: Die Autobahn führt direkt zum Wanzhou-Bezirk. Von dort aus kann man mit Bus bis zum Qinglong- Wasserfall fahren. Eintrittskarte: 50 Yuan pro Person

Die Mingshan-Landschaftszone in Fengdu

Die "Teufelstadt" Mingshan in Fengdu, gelegen am Nordufer des Yangtse, ist weit und breit bekannt. Diese Ortschaft steht der neuen Kreisstadt Fengdu gegenüber. Hier ist ein kulturelles und künstlerisches Zentrum, das unter dem Einfluss des Konfuzianismus, des Taoismus und des Buddhismus steht. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Landschaftszone zählen der Hengha- Tempel, die Daxiong Baodian-Halle (Halle für Buddha), die Yuhuangdian-Halle (Halle für den Yadekaiser), die Tianzidian-Halle (Halle des Himmelssohns) und die Bazidian-Halle (Halle für hundert Söhne). Die Skulpturen von Göttern und Teufeln sind alle lebendig. Besonders nennenswert ist die Steinschnitzerei, die den legendären Teufelskönig darstellt, ist 138 Meter hoch und 217 Meter breit. Diese Statue zeigt einen 20 Meter breiten Mund und eine 81Meter lange Zunge. In diese Statue ist eine Freitreppe eingraviert, die vom Fuß bis zum Kopf führt.
Nach der Fertigstellung des Stausees in den Drei Schluchten wird die "Teufelstadt" zu einer Halbinsel werden. Hier können Vergnügungsschiffe anlegen. Die Touristen können umsteigen und die "Teufelstadt" besichtigen. Verkehr: Die Landschaftszone ist per Schiff erreichbar. Eintrittskarte: ungefähr 80 Yuan pro Person, Seilbahnfahrt hin und zurück: 20 Yuan pro Person

Die Xueyu-Höhle in Fengdu

Das ist die jüngste der erschlossenen Tropfsteinhöhlen des Landes und von hohem Besichtigungs- und Forschungswert. 80% der Tropfsteine in der Höhle sind jadeweiß. Die Höhle hat eine Länge von 1644 Metern und drei Schichten und gilt als die erste Basis zur Popularisierung wissenschaftlicher Kenntnis­se über Berghöhlen.

Die antike Burg Shibaozhai

Die Burg Shibaozhai befindet sieht im Kreis Zhongxian am Yangtse. Bestehend aus einem Eingangstor, einem Turm und einem antiken Tempel auf dem Berg liegt diese viereckige Burg an den steilen Felswänden. Baumaterial sind Holz und Steine. Das Ein­gangstor sieht wie ein Prachtbogen aus. Über ihm hängt eine Tafel mit der Inschrift "Stei­gen zum Himmel". Der Turm hat mehrere Geschosse mit je einer Dachschwinge. Je höher er wird, desto kleiner wird er. So sieht er wie eine Pyramide aus. Er ist ein Holzbau ohne ochsenkopfförrnige Kapitellen, wie sie zum Bau von traditionellen chinesichen Türmen benutzt werden. Alle Bauteile sind nicht durch Nägel, sondern durch Zapfen befestigt. Eine Holztreppe führt bis nach oben. Der oberste Teil dieses Turms ist eine majestätische Halle, die die "Halle des Himmelssohnes" genannt wird. Wenn der Stausee bis auf 175 steigt, steht der Eingang dieses Turms unter Wasser. Aus diesem Grund plant die Regierung. ihn einzudeichen. um dieses kostbare Kulturdenkmal zu schützen.

Verkehr: Vom Chaotianamen-Hafen aus fährt man bis zum Shibao-Dorf. Schiffticket kostet SO bis 60 Yuan. Eintrittskarte: 20 Yuan pro Person

Der Tempel zur Verehrung von Zhang Fei

Der ursprüngliche Tempel zur Verehrung von Zhang Fei, einem bekannten General des Shu-Reiches (221-263), wurde wegen des Wasserbauprojektes in den Drei Schluchten abgerissen. Der neue Tempel liegt auf einer steilen Felswand im Marktflecken Panshi am Südufer des Yangtse, gegenüber der neuen Kreisstadt Yunyang. Die geographische Lage und Landschaft hier sind fast gleich wie dort, wo der alte Tempel lag. An der Felswand vor dem Temepl zeigen sich die Schriftzeichen "Frischer Wind kommt vom Fluss". In der prächtigen Haupthalle steht eine große bronzene Skulptur von Zhang Fei. Der grandiose "Turm der Brüderschaft" dient zur Verehrung der Verbündung der drei Helden Liu Bei, Guan Yu und Zhang Fei in einem Pfirsichgarten. Außerdem hat dieser Tempel sieben Nebenbauten, wie zum Beispiel eine Nebenhalle, einen Wandelgang namens Wangyueting, einen Turm namens Zhufengge, zwei Pavillons namens Dujuanting und Deyueting. Die zwei letzteren wurden zur Verehrung des Dichters Du Fu (712-770) der Tang-Dynastie erbaut.

Im Tempel sind zahlreiche Gedichte, Malereien, kalligraphische Werke und Stelen enthalten. Zum Beispiel sind hier mehr als 600 Malereien, kalligraphische Werke und Stelen aus der Zeit des Shu-Reichs und späteren Dynastien gesammelt. Ferner sind hier über tausend andere Kulturdenkmäler zu finden. Besonders nennenswert sind eine Holzplastik mit einem kalligraphischen Werk von Yan Zhenqing (708-784), zwei Steinschnitzereien mit dem ersten bzw, dem zweiten "Gedicht über Chibi", die Steinschnitzerei mit der zweiten "Erklärung zum Feldzug", ein kalligraphisches Werk von Huang Tingjian (1045­1105) sowie Werke vom Maler und Dichter Zheng Banqiao (1693-1765).

Verkehr: Der Zhangfei- Tempel ist per Schiff erreichbar.

Liu Bei (161-223 1I. Z.), Kaiser ZhaoJie von Shu Han war der Gründer des Königreichs Shu Han in der Zeit der Drei Reiche. Gua; Yu (?-220 u.Z) war General von Shu Han in der Zeit der Drei Reiche. Ende der Östlichen Han-Dynastie flüchtete er nach Zhuojun und folgte Liu Bei in den Aufstand. Später wurde er im Gefecht in Maicheng getötet. Seit der Song-Dynastie wurde Guan Yu zu "Guangong" und "Guandi" vergöttert. Zhang Fei (?-221 u.Z.) war General von Shu Han in der Zeit der Drei Reiche. Ende der Östlichen Han-Dynastie folgte er Liu Bei in den Aufstand. Er unterstützte Liu Bei bei der Gründung von Shu Han. Im Jahre 221 wurde er vor dem Kampf um das Königreich Wu von seinen Offizieren ermordet.

Verkehr

Verkehr und Verkehrsanbindungen in Chongqing.

Luftfahrt

Der Internationale Flughafen Jiangbei in Chongqing befindet sich im Yuzhong-Bezirk dieser Stadt, 21 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Dieser Flughafen verbindet sich mit 46 inländischen Städten, zum Beispiel mit Beijing, Shanghai, Hongkong, Macau, Haikou, Sanya, Harbin, Wuhan, Yichang, Zhangjiajie, Xi'an, Xining, Lhasa und Ürümqi. Zugleich wird Chongqing durch internationale Fluglinien mit Seoul, Tokio, Nagoya, Bangkok, München, Düsseldorf und anderen ausländischen Städten verbunden.

Schifffahrt auf dem Yangtse

Der Kai für den Personenverkehr in Chongqing liegt im östlichen Teil des Yuzhong­Bezirks dieser Stadt, neben dem Chaotianrnen­Tor. Chongqing ist ein wichtiger Hafen für Vergnügungsfahrten durch die Drei Schluchten. Dieser Kai ist leicht zugänglich. Die Buslinien Nr. 401,418, 102, 128,232 und 382 führen direkt hierher. Busse von mittlerer Größe und Taxis bieten rund um die Uhr Service.

Gastronomie

Die Chongqing-Küche, ein Bestandteil der Sichuan-Küche, zeichnet sich durch ihren scharfen, aromatischen und sauren Geschmack aus. In der Kochkunst des Chongqing-Stils hat man einen Durchbruch erzielt. Die in ganz China bekannte Serie von Gerichten "Feuertopf" des Chongqing-Stils ist ein typisches Beispiel dafür. Bei ihrer Zubereitung legt man großen Wert auf Zutaten, so dass dieser "Feuertopf" sehr gut schmeckt.

Besondere Straßen

Die Fußgängerstraße am Denkmal der Befreiung

Zu bei den Seiten dieser Straße stehen zahlreiche hohe Gebäude aneinander. die Kaufhäuser, Kinos, Tanzlokale. Buchhandlun­gen und Restaurants beherbergen. Die Fußgängerstraße führt zum Denkmal der Befreiung.

Das Vergnügungszentrum der Nan­bin-Straße

Hier finden sich verschiedene Restaurants, Vergnügungsstätten und Sehenswürdigkeiten. Die Restaurants und Tanzlokale hier sind gemütlich und freundlich. Der "Feuertopf" , eine Speise der Chongqing-Küche, die hier angeboten wird, ist immer gefragt. Täglich herrscht hier ein geschäftiges Treiben. Wenn die Nacht herniedersinkt, leuchten die Neonlichter. Nun herrscht hier ein geschäftiges Treiben. Auf der Nördlichen Seite liegt der Jiangtan-Park mit Fontänen, Wiesen und Skulpturen. Die Neonlichter spiegeln sich im Fluss wider, ganz so, als ob unzählige Sterne glitzerten. So bietet die "Bergstadt" einen faszinierenden nächtlichen Anblik.

Einheimische Produkte und Spezialitäten

Chongqing hat eine reiche Auswahl an einheimischen Produkten und Spezialitäten zu bieten. Nennenswert sind kostbare Grundstoffe für die Herstellung von Arznei wie Knollen der Gastrodia elata, Rinden der eucommia ulmoides und Chinesische Coptis (Coptis chinensis), die Teesorte aus dem Einzugsgebiet des Tuo-Flusses in Chongqing, einheimische Nahrungsmittel wie Rindfleisch aus dem Gebiet der Dengying-Schlucht des Sichuan-Stils, eingelegte und scharf gewürzte Senfsproßknollen aus Fuling in Chongqing, getrocknete Pfirsiche aus Hechuan und Puffreis aus Jiangjin sowie kunsthandwerkliche Waren wie Sichuan-Stickereien und Flechtarbeiten aus Bambus.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Sonntag, der 19.02.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.