China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Beijing > Alter Sommerpalast

Yuanmingyuan - Alter Sommerpalast

Der alte Sommerpalast Yuanmingyuan liegt in einer Ebene nördlich des einstigen Städtchens Haidian, heute ein Pekinger Stadtteil, unweit der Westberge.

Mit dem Bau der Palastanlage Yuanmingyuan (chin. 圆明园) wurde im 48. Regierungsjahr Kangxi der Qing-Dynastie (1709) begonnen. Erfahrene Handwerker und Baumaterialien aus vielen Teilen des Landes wurden dafür eingesetzt. Der Bau nahm insgesamt 150 Jahre in Anspruch. Zuerst wurde der Yuanmingyuan (Garten des Hellen Vollmondes) fertiggestellt, danach entstanden zwei weitere Gartenanlagen: der Changchunyuan (Garten des Ewigen Frühlings), später in Wanchunyuan (Garten des Farbenprächtigen Frühlings) umbenannt. Die drei aneinander grenzenden Gärten hatten einen Umfang von ca. 10 Kilometern und waren insgesamt 350 Hektar groß. Heute werden sie allgemein Yuanmingyuan genannt.

Der Alter Sommerpalast Yuanmingyuan (chin. 圆明园) liegt in einer Ebene nördlich des einstigen Städtchens Haidian (chin. 海淀区), heute ein Pekinger Stadtteil, unweit der Westberge (chin. 西山).

Seit langem wurden hier Reis und Lotos angebaut, kleine und große Seen in verschiedenen Formen wurden ausgehoben und die Erde zu Hügeln ausgeschüttet. Der größte See heißt Fuhai (Meer des Glücks). Die im Vorderen und Hinteren See liegenden neun Inselchen symbolisieren das ganze einstige Hoheitsgebiet Chinas. Im Kapitel Yugong des klassischen chinesischen Buchs "Shang Shu" aus der Zeit der Streitenden Reiche (475-221 v. Chr.) ist zu lesen, dass China in uralter Zeit in neun Teile untergliedert war.

Früher standen hier etwa hundert prächtige Pavillons und verschiedene andere Bauwerke, ausgestattet mit kostbaren kunstgewerblichen Gegenständen, Malereien und Büchern. Von den Regierungsperioden Yongzheng und Qianlong (1723-1795) bis zur Regierungsperiode Xianfeng (1851-1861) lebten die Qing-Kaiser jeweils über die Hälfte des Jahres in dieser Palastanlage. Sie gewährten hier Audienzen und regelten von hier aus die Staatsgeschäfte. Hierfür waren die Zhengdaguangmingdian (Halle der Aufrichtigkeit und Offenheit) und die Qinzhengqinxiandian (Halle der Aktiven Regelung der Staatsgeschäfte und des Vertrauens auf Weise Beamte) sowie Gebäude für das Kabinett, die sechs Ministerien und das Militäramt gebaut worden. So war hier früher das eigentliche Zentrum der Kaiserherrschaft.

Fotos und Bilder vom alten Sommerpalast Yuanmingyuan




















Mehr über den alten Sommerpalast Yuanmingyuan

In seiner Blütezeit war der Yuanmingyuan ein riesengroßer Garten. Er umfasste mehrere Gartenanlagen im Stil des damaligen südchinesischen Gartenbaus und stellte die Auslese der alten Gartenbaukunst Chinas dar. In der Gartenbaugeschichte der Welt nahm er einen wichtigen Platz ein, sein Name verbreitete sich überall in der ganzen Welt. Schließlich wurde ihm der Name "Garten der Zehntausend Gärten" gegeben.

Dieses auf der Welt unvergleichliche Gartenbauwerk wurde 1860 und 1900 zuerst von der englisch-französischen Interventionsarmee und dann von der alliierten Interventionsarmee der acht Mächte geplündert und niedergebrannt. Was nach der Zerstörung noch übrig war, wurde von chinesischen Militärmachthabern, Beamten und Spekulanten geraubt. Der Yuanmingyuan lag daraufhin ein halbes Jahrhundert lang verlassen da.

Heute sind von den früheren Baulichkeiten nur noch wenige Ruinen zu sehen. Wenn man aber anhand einer Karte der alten Palastanlage sorgfältig sucht, kann man noch Spuren der jeweiligen Gebäude finden. So bekommt man ungefähr ein Bild davon, wie erhaben diese Palastanlage mit seinen Gärten einst war. Erwähnenswert ist vor allem die Ruine des Xiyanglou, des "Europäischen Gebäudes". Dieser Baukomplex war von dem italienischen Missionar Giuseppe Castiglione und einem französischen Missionar, die am Kaiserhof der Qing Posten bekleideten, entworfen worden. Mit dem Bau, den chinesische Handwerker ausführten, wurde 1745 begonnen. Die Bauten mit verschiedenartigen Springbrunnen und Teichen lagen innerhalb des Gartens des Ewigen Frühlings. Für den Gebäudekomplex im Stil der europäischen Renaissance hatten Steinmetze eine gewaltige Menge Granit und Marmor bearbeitet. Die Dächer wurden mit glasierten Dachziegeln bedeckt, und in die Wände wurden bunte glasierte Ziegel eingesetzt. Da diese Gebäude vor allem aus Stein bestanden, sind noch relativ viele Überreste erhalten. Nicht zerstörte Steinskulpturen der Palastanlage wurden weggeschafft und anderswo aufgestellt. So stehen beispielsweise die "Acht Säulen des Pavillons Lanting" heute im Sun-Yat-sen-Park. Und die Huabiao, die dekorierten Säulen, vor der Zweigstelle der Pekinger Bibliothek und vor dem hauptgebäude der Peking-Universität gehörten ursprünglich zum Pavillon "Anyougong" im Nordwestteil des Palastes. Der heute am Weiming-See in der Peking-Universität befindliche Steinfisch stand früher neben dem Springbrunnen "Xieqiqu" im Palast. Die vor kurzem wieder instand gesetzten fünf Wandschirme aus Stein, besetzt mit Armeeflaggen, Rüstungen, Schwertern und Kanonen, wurden von der Peking-Universität in die ehemalige Palastanlage zurückgebracht.

1949, nach der Gründung der Volksrepublik China, legte man großen Wert auf den Schutz der Ruinen des Yuanmingyuan. Der ehemalige Ministerpräsident Zhou Enlai und die ehemalige Ehrenvorsitzende des Staates Sung Tjingling kümmerten sich persönlich darum. 1976 wurde das Yuanmingyuan-Verwaltungsbüro gegründet, und 1983 wurde ein Ausschuß für den Aufbau der Yuanmingyuan-Gartenanlage gebildet. Seit 1988 ist die Gartenanlage als Schwerpunktobjekt dem staatlichen Denkmalschutz unterstellt. Seit 1984, als man damit begann, den Yuanmingyuan in großem Ausmaß zu renovieren, wurden bemerkenswerte Erfolge erzielt. So wurden u.a. der größte See, der Fuhai, und der Garten des Ewigen Frühlings sowie ein Teil des Gartens des Schönen Frühlings ausgebessert. Seit 1986 ist die Gartenanlage für Besucher freigegeben.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Donnerstag, der 30.03.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.